Panorama-Tour vom Kochelsee zum KönigsseeFoto: Daniel Simon

DeutschlandPanorama-Tour vom Kochelsee zum Königssee

Trekkingbike

 10/24/2010, Lesezeit: 2 Minuten

Ganz großes Kino: Die bayerischen Berge begleiten wie eine gigantische Theaterkulisse die Radtour durchs Alpenvorland vom Kochelsee zum Königssee, einem Teilstück des Bodensee-Königssee-Radwegs.

Der Abschnitt des Bodensee-Königssee-Radweges zwischen Kochelsee und Königssee durchs oberbayerische Alpenvorland umfasst 226 Kilometer ohne Abstecher und empfiehlt sich je nach Rahmenprogramm für drei bis vier Tagesetappen.

Bild 14Foto: Daniel Simon
Bild 1Foto: Daniel Simon
Bild 2Foto: Daniel Simon
Bild 3Foto: Daniel Simon
Bild 4Foto: Daniel Simon
Bild 5Foto: Daniel Simon
Bild 6Foto: Daniel Simon
Bild 7Foto: Daniel Simon
Bild 8Foto: Daniel Simon
Bild 9Foto: Daniel Simon
Bild 10Foto: Daniel Simon
Bild 11Foto: Daniel Simon
Bild 12Foto: Daniel Simon
Bild 13Foto: Daniel Simon
Bild 14Foto: Daniel Simon
Bild 1Foto: Daniel Simon
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14

Weite Abschnitte des Radweges sind verkehrsfrei und asphaltiert, andere verlaufen auf geschotterten Wald- und Feldwegen. Starke Anstiege und Gefälle sollte man einkalkulieren, deshalb bringt ein Fahrrad mit Bergübersetzung entscheidende Vorteile. Für Kinder kann die Route ab etwa zehn bis zwölf Jahren empfohlen werden.

GPS-Daten

Sie finden den GPX-Track zu dieser Tour in der MYBIKE Collection auf komoot


Beste Reisezeit
Ende Mai bis Anfang Oktober.


Anreise
Mit der Deutschen Bahn von München nach Kochel am See und zurück von Berchtesgaden via Freilassing. http://www.bahn.de (Radfahrer-Hotline 01805/996633).


Sehenswertes
• Franz Marc Museum in Kochel am See – ein Muss für Kunstliebhaber,
http://www.franz-marc-museum.de

• Markus Wasmeiers Bauernhofmuseum am Schliersee – bayerische Landkultur aus mehreren Jahrhunderten, http://www.wasmeier.de

• Kloster Benediktbeuern – ein klerikaler Prachtbau mit herrlicher Außenanlage, http://www.kloster-benediktbeuern.de


Unterkunft
Radlerfreundliche Herbergen entlang der Route finden sich in der Gratis-Broschüre „Bayern erleben auf dem Bodensee-Königssee-Radweg“ des Tourismusverbandes Oberbayern sowie unter http://www.bettundbike.de,
z. B. die Alte Bergmühle in Fischbachau, Tel. 08024/732, http://www.bergmuehle.info und das urige Gasthaus Hotel Alte Post in Siegsdorf, Tel. 08662/664609-0, http://www.altepostsiegsdorf.de


Karten/Literatur
Bikeline Radtourenbuch und Karte 1:50.000 „Bodensee-Königssee-Radweg – Von Lindau ins Berchtesgadener Land“, 132 Seiten, 12,90 Euro.
Bruckmanns Radführer „Bodensee – Königssee 16 Tagesetappen mit Karten 1:75.000, 192 Seiten, 14,95 Euro.


Auskunft (allgemein)
Tourismusverband München-Oberbayern e. V., Postfach 600320, 81203 München, Tel. 089/829218-0, http://www.oberbayern.de


Internet
http://www.bodensee-koenigssee-radweg.com (alle wichtigen touristischen Infos rund um den Radweg zwischen Lindau und Berchtesgaden, dazu Unterkunftsstipps, genaue Etappenbeschreibungen und digitale Tourdaten)

Den Artikel aus Ausgabe 5/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads: