Zwei Runden für Fortgeschrittene in der Bayerischen RhönFoto: Jörg Spaniol

DeutschlandZwei Runden für Fortgeschrittene in der Bayerischen Rhön

Jörg Spaniol

 10/12/2021, Lesezeit: 2 Minuten

Die Kuppen der Hochrhön sind oft unbewaldet und lassen weit blicken. Doch der Weg zur grenzenlosen Fernsicht ist steil und manchmal steinig.

In der Rubrik Kurztrip stellen wir jeweils zwei Fahrradtouren in einer Region vor. Perfekt für ein gelungenes Fahrradwochenende.

Bildergalerie

Bild 7Foto: Jörg Spaniol
Bild 1Foto: Jörg Spaniol
Bild 2Foto: Jörg Spaniol
Bild 3Foto: Jörg Spaniol
Bild 4Foto: Jörg Spaniol
Bild 5Foto: Jörg Spaniol
Bild 6Foto: Jörg Spaniol
Bild 7Foto: Jörg Spaniol
Bild 1Foto: Jörg Spaniol
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Die MYBIKE-Tourentipps für die Rhön

Tour 1: Längs der Langen Rhön , 64 Kilometer, 1.100 Höhenmeter

Nach eher gemächlichem Einrollen auf asphaltiertem Radweg im Brendtal wartet eine kernige Asphaltsteigung Richtung Bastheim. Landschaftlich besonders schön, aber auch anspruchsvoller ist die Nordhälfte der Runde hinter Oberelsbach. Wer am nördlichen Eckpunkt Schwarzes Moor direkt heimfahren möchte, wählt die Hochrhönstraße. Abwechslungsreicher ist unsere Variante mit einigen Naturpisten. Die letzten fünf Kilometer rauscht es von selbst abwärts.

Tour 2: Um die Wasserkuppe , 53 Kilometer, 1.000 Höhenmeter

Meistens abseits größerer Asphaltstraßen umrundet die Tour den höchsten Rhön-Berg, die 950 Meter hohe Wasserkuppe. Wer will, baut sie von Abtsroda ausgehend in die Tour ein, doch auch ohne den Gipfel summieren sich genügend Höhenmeter auf den überwiegend asphaltierten, meist winzigen Straßen. Auf dem Weg liegt das Rote Moor, ein Abstecher auf den 925 Meter hohen Heidelstein ist dort problemlos möglich – für Trainierte auch im Sattel.

GPS-Daten

Sie können den GPX-Track zu den Rhön-Touren hier kostenlos herunterladen

oder finden sie in der MYBIKE Collection auf komoot

Den kompletten Kurztrip Rhön mit allen Infos finden Sie in MYBIKE 6/2021 oder als PDF-Download unter dem Artikel. Das PDF kostet 1,99 Euro.

  Bestellen Sie MYBIKE <a href="https://www.delius-klasing.de/mybike" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">versandkostenfrei nach Hause</a>  , als  <a href="https://digital.mybike-magazin.de/de/profiles/0e8d5977a733/editions" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Digital-Ausgabe</a>   oder lesen Sie  MYBIKE in der App für Ihr  <a href="https://apps.apple.com/de/app/mybike-magazin/id857576683" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Apple-iOS</a> -  oder  <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=de.delius_klasing.trekkingbike" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Android</a> -Gerät. Besonders günstig und bequem erleben Sie  MYBIKE <a href="https://www.delius-klasing.de/mybike-lesen-wie-ich-will" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">im Abo</a> .
Bestellen Sie MYBIKE versandkostenfrei nach Hause , als Digital-Ausgabe oder lesen Sie MYBIKE in der App für Ihr Apple-iOS - oder Android -Gerät. Besonders günstig und bequem erleben Sie MYBIKE im Abo .

Downloads: