Mit dem Fahrrad durch SønderjyllandFoto: Niclas Jessen
Anzeige

EuropaMit dem Fahrrad durch Sønderjylland

Visit Denmark

 4/6/2020, Lesezeit: 2 Minuten

Wer die Ferien im Fahrradsattel verbringen möchte, findet direkt hinter der Grenze ein einladendes Radwegenetz von mehr als 3.000 km Gesamtlänge vor. Mit der Bike Friends Initiative ist für den besonderen Service während des Fahrradurlaubes gesorgt.


So lässt sich die Region Südjütland wunderbar an der frischen Luft erkunden: Freuen Sie sich auf eine leicht hügelige Landschaft, traumhafte Buchenwälder, Schlösser und historische Handelsstädte sowie die einzigartige deutsch-dänische Geschichte, die Sie an vielen Orten spüren und erleben können.

   Gejlå BroFoto: TravelDudes
Gejlå Bro

Fahren Sie unbedingt eine Teilstrecke des Ostseeradweges in Küstennähe: 140 der insgesamt 820 km führen vorbei an Haderslev, Aabenraa und Sønderborg zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Sønderjyllands.

Foto: VisitDenmark


Erfahren Sie mehr über Radfahren in Sønderjylland auf
www.visitsonderjylland.de/radfahren

Ab ins Urlaubsglück! Fahrradparadies Süddänische Nordsee

Frische Luft, endlose Weiten und ganz viel Bewegung: Urlaub auf zwei Rädern ist für Sie das reine Glück? Entdecken Sie gut ausgebaute Radwege und einzigartige Routen an der Süddänischen Nordsee. Ob sportlich mit dem Mountainbike oder bequem mit dem Hollandrad – hier kommt jeder Fahrradfreund auf seine Kosten.

   FanøFoto: Niclas Jessen
Fanø

Stadt, Land, Fluss – und UNESCO

Fahren Sie eine Strecke des insgesamt 560 km langen Nordseeküstenradwegs, der von Rudbøl an der deutsch-dänischen Grenze bis nach Skagen führt. Er ist der beeindruckende Mittelpunkt eines Radurlaubs an der Süddänischen Nordsee und bietet attraktive Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen – das alles in unmittelbarer Nähe zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

  WattenmeerFoto: Niclas Jessen
Wattenmeer

Sieben ausgeschilderte Panoramarouten mit unterschiedlichen Themen führen Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Freuen Sie sich auf traumhafte Heidelandschaften, flache Felder, idyllische Städtchen und Inselfeeling. Gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Wege laden zum Einkehren ein. Ideal also auch für einen Wochenendausflug.


Routenvorschlag an der Süddänischen Nordsee:
Die "Luft unter den Flügeln"–Route

Start: Nordby, Fanø
Ende: Nordby, Fanø
Länge: 26 km
Steigung: 36 m
Dauer: 2 h

Foto: VisitDenmark


Lebensfreude pur: Erleben Sie den Charme von Fanø
mit der ganzen Familie – die oben abgebildete Panoramaroute
"Luft unter den Flügeln" ist kinderfreundlich und
erstreckt sich über 26 km.


Erfahren Sie mehr über Radfahren an der Süddänischen Nordsee auf www.süddänischenordsee.dk/fahrrad

Hier mehr über Radfahren in Dänemark erfahren www.visitdenmark.de/radfahren

In dieser Artikelstrecke stellen wir Ihnen die folgenden Regionen und Partner vor, welche Sie auch in der Liste rechts neben und unter dem Artikel finden: