Fahrradreparatur

Yeply: Mobiler Fahrrad-Wartungsdienst expandiert

Lukas Niebuhr

 · 29.06.2022

Yeply: Mobiler Fahrrad-Wartungsdienst expandiertFoto: Leila Ivarsson

Mehr Informationen zum mobilen Fahrrad-Wartungsdienst Yeply finden Sie hier.

Das finnische Unternehmen Yeply ist eines der größten Anbieter an Fahrrad-Wartungsdiensten in Europa. Gegründet wurde der Dienstleister von Antti Känsälä und Tommi Särkkinen im Jahr 2016. Private und Geschäftskunden können Fahrradwartungs- und Servicelösungen von Yeply in Anspruch nehmen. Verschiedene Fahrradunternehmen nutzen den Anbieter unter anderem für Garantieleistungen ihrer Kundschaft. An bestimmten Wartungstagen, an denen Mechaniker des finnischen Unternehmens zum Unternehmen kommen, reparieren, warten und checken sie die Bikes der Mitarbeitenden während der Arbeitszeit. Um Ausfälle bei ihren Fahrrädern zu vermeiden, nutzen auch einige Lieferdienste Yeply. Wer nicht die 85 Euro für eine einzelne Fahrradwartung bezahlen möchte, kann für 9,90 Euro monatlich das „Yeply Sorgenfrei“-Wartungsabo in Anspruch nehmen. Auch in Leasing-Paketen ist das Abo als integrierter Bestandteil möglich.

Ein Unternehmen auf vier Rädern

Das Prinzip des Unternehmens ist einfach. Mit ihren mobilen Vans fahren sie durch die Städte und Umgebung und warten Fahrräder ihrer Kunden im Zeitraum von 15:00 bis 21:00 Uhr. Um ihrem Effizienzgedanken Nachdruck zu verleihen, wirbt Yeply damit, dass ein abgegebenes Rad vor 18:00 Uhr in 99 Prozent der Fälle noch am selben Tag abholbereit sein soll. Der Kunde kann online schauen, wo der nächste Van ist und ebenfalls online einen Termin vereinbaren. Die Werkstattwagen sind so ausgestattet, dass theoretisch drei Räder bzw. E-Bikes auf einmal gewartet und repariert werden können.

Für eine effiziente Wartung von mehreren Rädern, kann ein dritter Reparaturplatz vor dem Sprinter aufgebaut werden.Foto: Leila Ivarsson
Für eine effiziente Wartung von mehreren Rädern, kann ein dritter Reparaturplatz vor dem Sprinter aufgebaut werden.

“Das Rad steht immer mehr im Mittelpunkt. Stichwort: Verkehrswende. Zunehmend steigen Menschen auf die zweirädrige aktive Mobilität der Zukunft um. Umso wichtiger wird das Thema Sicherheit. Unser Anliegen ist es, den Weg zu einem guten Fahrradservice so einfach wie möglich zu gestalten”, erklärt Wojtek Dziegelewski, Chef der deutschen Standorte von Yeply.

Yeply bald weltweit?

Der deutsche Firmensitz des finnischen Bikeservices ist in Hamburg. Doch auch in München, Düsseldorf, Berlin und Umgebung sind die Vans von Yeply unterwegs. Insgesamt arbeiten über 70 Mitarbeiter deutschlandweit für das Unternehmen. Mit dem Motto “We keep you riding” strebt der Fahrrad-Wartungsdienst nach Expansion. Der neuste Standort öffnet am 1. Juli in Köln, was den gebürtigen Kölner Dziegelewski besonders freut. Yeply will in der Stadt einen nachhaltigen und flexiblen Fahrradservice anbieten – aber nicht nur dort: “Mit unserem Service möchten wir einen neuen Standard im Bereich der Fahrradwartung etablieren und das weltweit”, offenbart Dziegelewski.