Test: Busch & Müller Lumotec IQ2 Luxos U

Der neue Super-Scheinwerfer im Praxistest

  • Kai Hilbertz

Auf der Eurobike 2012 hatten wir einen der ersten Prototypen in der Hand, nun erreichte die Redaktion einer der allerersten produktionsreifen Luxos von Busch & Müller zum Praxistest. Und es stellt sich die Frage: Gibt es bei so viel Licht auch Schatten?

Zum Preis von 119 Euro verfügt das Basismodell Luxos B über die IQ2-Technologie mit einem 70 Lux Licht, Tagfahrlicht, Standlicht und einer Umschaltautomatik. Wir haben das 179 Euro teure Modell Luxos U getestet. Es hat zusätzlich ein Panorama-Nahlicht, 90 Lux Flutlicht, eine Fernbedienung am Lenker mit USB-Port und einen eingebauten Pufferspeicher mit Akku.

Der Test am Rad zeigte schnell, dass der Luxos auch in der Praxis ein wirklich tolles Licht erzeugt. Bei so viel Licht gibt es aber auch Schatten. Ein robustes Alugehäuse statt Plastik könnte man in dieser Preisklasse erwarten. Zudem ließ sich der Luxus durch kräftigen Druck auf den Taster leicht aus der Richtung bringen.

Schlagwörter: Beleuchtung Test

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    BUMM Luxos

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Klassiker-Modelle
    Wunschrad vom Versender: Poison Atropin Tour IGH

    09.12.2016

  • Test: Touren-Hardtails
    Zehn Mountainbikes mit Reise-Option

    21.04.2009

  • Test: Kompakträder
    Fluchtzwerge

    19.08.2015

  • Top-Räder 2017
    Goldmarie: Tout Terrain Chiyoda II

    27.01.2017

  • Top-Räder 2017
    Merida Crossway Urban XT Ed.

    27.01.2017

  • Test Top-Räder 2018: Giant Toughroad SLR EX
    Überall zu Hause

    09.01.2018

  • Fahrbericht Herkelmann Amerigo
    Stahl mit Stil

    18.08.2014

  • Einzeltest: Trenga De GLX 7.0
    Die neue Shimano Trekking-XT – Sport & Spiel

    26.07.2017

  • Test: Randonneure
    Acht Langstreckler gehen an den Start

    29.04.2013