Fahrradgeschäfte, trendige Cityräder, stadtfeine Kleidung Fahrradgeschäfte, trendige Cityräder, stadtfeine Kleidung Fahrradgeschäfte, trendige Cityräder, stadtfeine Kleidung

Spezial: Urban Biking

Fahrradgeschäfte, trendige Cityräder, stadtfeine Kleidung

  • Jörg Spaniol

Modische Menschen bevölkern die Radwege, Radläden werden zu Boutiquen – das Fahrrad wandelt sich zum städtischen Trendgefährt.

In unserem Spezial geben zwei Trendsetter der urbanen Fahrradkultur – die Inhaber von „Stilrad“ und „Geheimrad“ – Auskunft über die Geheimnisse guten Velo-Stils. Außerdem im Test: 8 moderne Stadträder und die neuesten Modetrends für Stadtradler.

Mit dem Begriff der „Örben Beiks“ entstand eine neue Generation von Radläden. In München, das sich selbst als „Radlhauptstadt“ sieht, ist Stilrad der wohl konsequenteste Shop für Trendradler: Die Inhaber, Tina Umbach und Michael Vogt, tauschten Jobs in Marketing und Management gegen einen Platz in ihrem schneeweißen Laden in der Stadtmitte. Der Laden läuft, Dependancen in Zürich, Berlin und Frankfurt folgen dem Konzept: „Wir sehen uns nicht als Experten für Details der Fahrradtechnik“, erklärt Michael Vogt ganz selbstbewusst, „wir sind Experten für stilvolle Fahrräder. Dass die technische Qualität stimmt, davon kann der Kunde einfach ausgehen.“

Etwas weiter weg vom Zentrum hat Eduard „Eddy“ Krömer vor vier Jahren seinen Laden „Geheimrad“ eröffnet. Der studierte Sportlehrer ist in seiner Freizeit praktizierender Minimalist: als Radpolo-Spieler und auch sonst liebt Krömer schaltungslose Singlespeeder und bremsenlose Fixies mit starrer Nabe. Im Alltags-Segment sieht er ebenfalls den Trend zu Individualaufbauten – „Räder, an denen nur so viel Bremse, Schaltung, Licht montiert ist, wie es der Kunde braucht. Denn eines ist klar: Je weniger an einem Rad dran ist, desto besser sieht es aus.“

Acht moderne Stadträder im Test:

Winora Alan – Mit dem Modell „Alan“ legt Winora ein „Leichtlaufrad“ aus den Achtzigern wieder auf. Trotz des günstigen Preises halten sich die Kompromisse in Grenzen. http://www.winora.de

Stevens Speedflight 11 – Das „Speedflight 11“ pflegt den muskulösen Auftritt. Mountainbike-Geometrie und samtige Reifen machen es zum Ampelsprinter und Kurvenstar. http://www.stevensbikes.de

Tern Eclipse P9 – Mit seinen 24-Zoll-Laufrädern übertrifft das Tern „Eclipse“ deutlich die Klapprad-üblichen 20 Zoll. Was machen die großen Räder im Stadtverkehr besser? http://www.ternbicycles.com

Wanderer S 600 – Alltagstauglich, aber fast zu schade dafür: das 2300 Euro teure Wanderer S 600 pendelt federleicht zwischen zwei bewachten Abstellplätzen. http://www.wanderer-fahrraeder.de

Bergamont Sweep 11 – Bei den Modellen der Sweep-Reihe hat Bergamont sich tief in die Detailarbeit gestürzt – und dadurch sportliche Pendler-Bikes mit viel Stil geschaffen. http://www.bergamont.de

Fahrradmanufaktur 8cht - Die Nostalgie-Stadträder der VSF-Manufaktur vereinen einen gemufften Stahlrahmen mit moderner, wartungsarmer Ausstattung. http://www.cycle-union.de

Cannondale Hooligan – Beim „Hooligan“ kombiniert Cannondale Laufräder in Klapprad-Größe mit einem sehr steifen Rahmen. Der extravagante Kurzstreckler hat durchaus praktische Seiten. http://www.cannondale.com

MTB Cycletech Jalopy 1 – Beim Jalopy 1 vereint die Nobelmarke MTB Cycletech Rennraddesign, Mountainbikegeometrie und Riemenantrieb zu einem ungewöhnlichen Singlespeed-Rad. http://www.velo.com

Themen: BekleidungCityradGeschäfte

  • 1,99 €
    UrbaneBekleidung
  • 1,99 €
    Test Moderne Stadtraeder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Extra-Heft: Tipps für die Herbsttour
    Wärmende Bekleidung, Sicherheits- und Werkstatt-Tipps

    18.10.2011So wünscht man sich den Herbst. Die Natur in leuchtenden Goldtönen und die Sonne wärmt noch mit spätsommerlicher Kraft.

  • Gilt für jedes Projekt
    Vaude führt Reparaturindex ein

    31.07.2020Vaude verankert die Reparierbarkeit systematisch in der Entwicklung neuer Produkte. Wir erklären, wie der Reparaturindex funktioniert.

  • Test: Radunterhosen
    Gerüstet gegen Wundsein und Druckstellen.

    12.05.2006Enge, schwarze Lycra-Radlerhosen sind bei Tourenfahrern nicht sehr beliebt. Immer mehr Hersteller haben das Problem erkannt und bieten spezielle Radunterhosen an.

  • Kaufberatung: Regenschutz
    Zwölf Regenjacken zwischen 130 und 300 Euro im Test

    05.07.2013Guter Schutz ist teuer. Doch nicht jede Regenjacke hält ihr Versprechen von Nässeschutz und Atmungsaktivität. Ein aufwändiger Labor- und Praxistest schaffen klare Verhältnisse.

  • Test: Funktionsunterhemden
    Hautnah

    31.10.2007Die erste Schicht auf der Haut ist die wichtigste. Das behaupten nicht nur erfahrene Radfahrer, sondern auch Sportmediziner.

  • Regenhosen für Alltagsradler
    Sonderschicht

    20.09.2020Regenhosen für die Radtour gibt es viele. Das Angebot für Alltagsradler ist jedoch überschaubar. Wir haben fünf Modelle getestet.

  • Fahrbericht: Diamant Beryll Sport
    Wartungsfreies Cityrad mit Rücktrittbremse

    09.01.2009Unkompliziert, elegant und wohl gestaltet – das Diamant Beryll Sport kombiniert zeitgemäße Fahrradtechnik mit Althergebrachtem: es ist auch mit Rücktritt-Bremse zu haben.

  • Test: Radunterhosen
    Schnittführung und Verarbeitung machen den Tragekomfort

    18.12.2012Ob kurz oder lang – bei Fahrradhosen entscheidet oft das richtige Kleidungsstück darunter über komfortables Fahren.

  • Test: Regenjacken
    Acht leichte Jacken in Labor und Praxis

    14.04.2008Immer bessere Rad-Passform, immer höhere Dampfdurchlässigkeit, immer niedrigeres Packmaß: Aktuelle Radler-Regenjacken nehmen dem Regen seinen Schrecken. Wir haben acht Modelle im ...