Test: Fahrradträger fürs Auto (2009)

Fahrradtransport auf dem Dach, am Heck und im Innenraum

  • Barbara Merz-Weigandt

Um den Startpunkt einer Wochenendtour oder den Urlaubsort zu erreichen, müssen Fahrräder oft einige Kilometer mit dem Auto hinter sich bringen.

Doch welcher Fahrradträger eignet sich am besten? TREKKINGBIKE hat die unterschiedlichen Systeme verglichen und Vor- und Nachteile für Sie recherchiert.

Die Entscheidung für einen Fahrradträger hängt zuallererst von den Voraussetzungen des vorhandenen Autos ab. Wer bereits eine Anhängerkupplung montiert hat, für den bieten sich Träger für die Anhängerkupplung an. Vor allem bei Dach- und Heckträgern gilt es, die zulässigen Stütz- bzw. Dachlasten zu beachten.

Wer vor der Entscheidung eines Auto-Neukaufs steht, für den könnte die integrierte Lösung bei Opel interessant sein. Der Preis der einzelnen Systeme und ihre unterschiedlich komfortable Bedienung und Montage sind weitere Entscheidungskriterien. Egal für welchen Fahrradträger man sich entscheidet, ein sicherer Transport der Räder ist nur bei sorgfältiger Montage und angepasster Fahrweise möglich.

Den Artikel aus Ausgabe 4/2009 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Fahrradträger

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Fahrradtraeger

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Fahrradträger fürs Auto (2009)
    Fahrradtransport auf dem Dach, am Heck und im Innenraum

    24.08.2009

  • ANZEIGE - Fahrradträger von Westfalia-Automotive
    Entdecke neue Lieblingsorte mit dem bikelander und BC60

    21.03.2020

  • Test: Fahrradträger fürs Auto (2004)
    Transportfrage: Oben drauf, hinten dran oder innen drin?

    15.06.2007

  • Test: KFZ-Träger
    15 PKW-Heck- und Dachträger im Praxistest

    29.10.2012