LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad

Spezial: Fahrradbeleuchtung

LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad

  • Kai Hilbertz

Egal, ob Sie mit einer Akkubeleuchtung oder mit einem Rad mit Nabendynamo unterwegs sind: Leuchtdioden zeigen, wo’s langgeht. LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad.

In der Evolution des Menschen wurde die Steinzeit von der Bronze- und dann der Eisenzeit abgelöst. Heute spricht man gerne vom digitalen Zeitalter. Auch die Fahrradbeleuchtung machte in den letzten zehn Jahren solche markanten Evolutionssprünge. Die Ära der Glühbirnen und auch die der Halogenleuchten sind vorbei. Wir befinden uns im Zeitalter der Licht-emittierenden Dioden, kurz LED genannt.
Seit 2006 müssen alle zugelassenen Scheinwerfer eine Beleuchtungsstärke von 10 Lux erreichen. Die Lichtleistung wurde damals als Fortschritt gefeiert. Doch schon ein Jahr später kam der erste Scheinwerfer mit indirekter, über einen Spiegel gelenkter LED-Beleuchtung auf den Markt. Er schaffte auf Anhieb das Vierfache der geforderten Leistung, 40 Lux. Heute, nur sieben Jahre später lächeln Lichtfans über diese "Funzeln". Topmodelle generieren heute 70, 80 und sogar 90 Lux (bei 15km/h).

Das Plus an Sicherheit hat allerdings seinen Preis

Top-Modelle können 80 bis 180 Euro kosten. Dafür bieten sie neben einer tollen Lichtleistung oft nützliche Zusatzfeatures wie eine Standlichtfunktion, Sensor-gesteuertes Licht, ein Tagfahrlicht oder sogar einen USB-Port, um Geräte aufzuladen. Die Steckdose am Fahrradlenker ist damit Wirklichkeit.
Gerade das Tagfahrlicht, zum ersten Mal vor vier Jahren vorgestellt, findet immer mehr Anhänger. Da man sowohl von Autofahrern als auch von Fußgängern besser wahrgenommen wird, fährt man sicherer. Als Alternative mit ähnlicher Wirkung kommen seit kurzem neue "always on"-Scheinwerfer auf den Markt. Diese leuchten immer. Da sie keinen An- und Aus-Schalter und auch keinen Lichtsensor enthalten, können sie besonders kompakt ausgelegt werden. Das freut manche Ästheten.


Die Kombination mit einem leistungsfähigen Nabendynamo macht bei diesen Scheinwerfern natürlich besonders Sinn. Hier gibt es bei der Langzeithaltbarkeit enorme Unterschiede. Deshalb lohnt sich gerade für Viel- und Alltagsfahrer auch hier die teuerere Investition.Neben der rasanten technischen Entwicklung, hat zudem die Neufassung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung im August 2013 einiges verändert. Seitdem sind Akkuleuchten an allen Rädern erlaubt. Jeder kann so mehrere Räder mit nur einer modernen Lichtanlage nutzen. Strahler und Rücklicht sind dank cleverer Schnellfassungen schnell umgesteckt.

Nabendynamos zwischen 25 und 299 Euro

5 Bilder

Nabendynamos von 25 bis 299 Euro

Auch nach der Änderung der StVZO gilt: Wer viel und bei jedem Wetter fährt, hat gute Gründe beim Nabendynamo zu bleiben. Der Markt bietet eine größere Vielfalt als je zuvor.

Scheinwerfer und Rücklichter im Test

16 Bilder

12 Scheinwerfer und 4 Rücklichter

Wer sich bei Scheinwerfern ein bisschen umsieht, braucht nicht zwischen gut und schlecht auzuwählen, sondern hat die Wahl zwischen gut und noch besser.

Den Artikel aus Ausgabe 6/2014 in voller Länge erhalten Sie als PDF-Download.

  • Test: Nabendynamo-Scheinwerfer
    Besser hell

    07.01.2021In der dunkleren Jahreshälfte sind gutes Sehen und Gesehen-Werden überlebenswichtig für Radfahrer. Wir haben sechs hochwertige Nabendynamo-Scheinwerfer zum Nachrüsten getestet.

  • Dynamo-Scheinwerfer tauschen und einstellen
    Perfekt belichtet

    07.01.2021Der Fahrradscheinwerfer soll die Fahrbahn gut ausleuchten ohne dabei den Gegenverkehr zu blenden. Wir zeigen wie Sie den Scheinwerfer richtig einstellen.

  • MYBIKE-Special Beleuchtung
    Sichtbar und sicher durch die dunkle Jahreszeit

    18.01.2021Im 25 Seiten Special „Beleuchtung am Rad“ finden Sie MYBIKE-Artikel zum Thema Sichtbarkeit und Sicherheit auf dem Rad zusammengefasst zu einer kompakten Kaufberatung.

  • MYBIKE-Test: Akku-Scheinwerfer und Rücklichter
    Lichtgestalten

    28.07.2020Licht ist Pflicht, wenn man im Dunkeln Rad fährt. Das Plus an Sicherheit gibt es schon für kleines Geld. Im Test: zehn Akku-Sets aus Scheinwerfer und Rücklicht.

  • Smarte Helme
    Hightech am Kopf

    07.01.2021Von Blink- und Bremslichtern über Telefonie bis zur Sprachnavigation – smarte Fahrradhelme bieten eine Menge Funktionen. Wir stellen fünf aktuelle Modelle vor.

  • Test: Akkulichter
    Akkulichter fürs Fahrrad

    25.04.2014Ein neues Gesetz erlaubt den Betrieb von zugelassenen Akkuleuchten ab sofort auch am normalen Rad. Grund für TREKKINGBIKE, das aktuelle Angebot an Akkulichtern zu checken.

  • Test: Busch & Müller Lumotec IQ2 Luxos U
    Der neue Super-Scheinwerfer im Praxistest

    01.03.2013Auf der Eurobike 2012 hatten wir einen der ersten Prototypen in der Hand, nun erreichte die Redaktion einer der allerersten produktionsreifen Luxos von Busch & Müller zum ...

  • Zubehör: Lichttechnik 2016
    Die neue Generation Licht

    23.02.2016Von der Messe ins TREKKINGBIKE-Testcenter. Seit Jahren schreitet die Lichttechnik am Rad im Eiltempo voran. Was leistet die neue Lichtgeneration?

  • Kaufberatung: Dynamo-Laufräder
    Disc-Laufräder mit Nabendynamo zum Nachrüsten

    21.10.2014Fahrräder mit Scheibenbremsen sind beliebt. Doch meist fehlt ab Werk der Nabendynamo. Wir haben sechs 28-Zoll-Vorderräder mit Disc-Aufnahme und Nabendynamo zum Nachrüsten für Sie ...

  • Kaufberatung: Tagfahrlicht
    Heller als der lichte Tag?

    17.10.2013Tagfahrlichter bringen dem Radfahrer ein deutliches Plus an Sicher­heit. Trotzdem bieten selbst drei Jahre nach der Einführung nur drei Hersteller die Technik an. Wir prüften die ...

  • Test: LED-Beleuchtung für Sporträder
    LED-Scheinwerfer für Akku- und Dynamobetrieb

    23.04.2009Es wird Licht: Immer mehr Sportrad-taugliche LED-Scheinwerfer tragen den Segen des Gesetzgebers.

  • Spezial: Fahrradbeleuchtung
    LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad

    18.12.2014Egal, ob Sie mit einer Akkubeleuchtung oder mit einem Rad mit Nabendynamo unterwegs sind: Leuchtdioden zeigen, wo’s langgeht. LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad.

Themen: BeleuchtungFahrradNabendynamoWartung

  • 1,99 €
    Spezial: Licht am Rad

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Radtransport von Säuglingen
    Tipps für die erste Ausfahrt

    21.04.2009Das Baby ist da! Klar, dass die Eltern möglichst bald zu dritt auf Tour gehen wollen. TREKKINGBIKE hat Tipps vom Kinderorthopäden erfragt und stellt sichere Transportlösungen vor.

  • Ergonomie-Spezial
    Soforthilfe bei Schmerzen auf Tour

    14.05.2020Eine schlechte Sitzhaltung erzeugt Schmerzen. Wir zeigen, wie Sie bei typischen Beschwerden unterwegs richtig reagieren – und welche Maßnahmen am Bike auf lange Sicht sinnvoll ...

  • Hilfe bei Rückenschmerzen
    Ergonomie-Tipps und leichte Übungen

    27.04.2010Schmerzen im Nacken oder im Rücken machen die schönste Tour zur Qual. Die Zähne zusammenbeißen und weiterkurbeln, ist eine Lösung. Wer mehr Spaß haben will, sollte an der ...

  • Spezial: Fahrradbeleuchtung
    LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad

    18.12.2014Egal, ob Sie mit einer Akkubeleuchtung oder mit einem Rad mit Nabendynamo unterwegs sind: Leuchtdioden zeigen, wo’s langgeht. LED-Technik revolutioniert das Licht am Rad.

  • Werkstatt-Spezial: Jahresinspektion
    Großer Service

    20.12.2013Schaltwerk einstellen, Umwerfer justieren, Kette spannen, Sicherheits-Check – Die wichtigsten Wartungsarbeiten am Fahrrad kann man auch selbst erledigen. TREKKINGBIKE-Technikchef ...

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Video: Rund um den Chiemsee

    01.04.2020Ergänzend zum Reise-Spezial „Die schönsten Tagestouren im Salzburger Land" haben wir zusätzlich Trekkingbike-Videos zu ausgewählten Fahrradtouren hinterlegt.

  • Beleuchtung
    Der Triumph der neuen Dynamobeleuchtungen

    17.03.2020Ein Trost bleibt angesichts kürzerer Tage: Die Fahrradlampen sind stärker geworden! Wer jetzt auf zeitgemäße Technik umrüstet, hat monatelang Grund zur Freude. TREKKINGBIKE-Tipps ...

  • Ergonomie-Spezial: Professionelles Bikefitting
    Bikefitting vom Profi

    01.04.2020Körperanalyse, Laservermessung oder Videoanalyse? Welche Methode passt zu Ihnen und wo kann man sich beraten lassen? Ein Überblick.

  • Ergonomie-Spezial
    So vermeiden Sie Schmerzen auf dem Rad

    14.05.2020Sind Sie Reiseradfahrer, Alltagspedalierer oder Rennfahrer? Egal! Die Ergonomie auf dem Fahrrad muss passen, um unterwegs den größtmöglichen Fahrspaß zu erleben.