Leichter Wohnen Leichter Wohnen Leichter Wohnen

Kaufberatung: Zelte

Leichter Wohnen

  • Jörg Spaniol

Naturnah und mittendrin: Auf ausgedehnten oder exotischen Radreisen ist das Zelt die perfekte Unterkunft. Budget und Reiseziel bestimmen die Auswahl. Eine TREKKINGBIKE-Typenkunde.

Immer draußen. Wenn die letzten Sonnenstrahlen die Zeltkuppel vergolden, wenn morgens die ersten Vögel losschnattern, wenn die Luft taufrisch riecht. Nur ein textiles Häutchen trennt Camper von der Natur, doch Welten trennen sie vom Alltag.

Die Zelte, die auf Radreisen vor dem unkomfortablen „Draußen“ schützen, sind mit Gewichten ab zwei Kilo ganz erstaunliche Kunstwerke. Um so leicht zu werden und trotzdem stabil zu bleiben, müssen die Konstrukteure hochwertige Materialien einsetzen und die De­signs spezialisieren – und genau wie beim Fahrrad steigen die Preise exponential zum technischen Mehrwert. In der Praxis verliert die Frage nach der Grundkonstruktion – Kuppel oder Tunnel? – angesichts diverser bewährter Mischformen zusehends an Bedeutung. Unsere Angaben zu Liegelänge und Sitzhöhe unterscheiden sich von den Herstellerangaben: Wir haben beim aufgebauten Zelt 25 Zentimeter über dem Boden gemessen, denn Kopf und Füße sollten nicht anstoßen. Die empfohlene Körpergröße ist daher eher eine Komfortempfehlung als ein absoluter Wert. Ähnliches gilt bei der Sitzhöhe. Sie wurde praxisnah ermittelt und liegt deshalb teilweise unter dem Maximalwert.

Radtaugliche Zelte

5 Bilder


Die gezeigte Positiv-Auswahl deckt mit fünf unterschiedlichen Zelten das Spektrum ab, das für die meis­ten Radreisenden in Frage kommt: vom luftig-leichten Sommerzelt bis zum geräumigen „Schwedenhaus“ fürs Nasskalte, von 260 bis 550 Euro reicht die Auswahl. Nach unserer Erfahrung gibt es dafür langlebige und ausgereifte Unterkünfte für mehr als einen Trip.


Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 4/2015. Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.


Den einzelnen Artikel erhalten Sie hier als PDF-Download. 

Themen: TestZelt

  • 1,99 €
    Kaufberatung: Zelte

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu 2017: Kappstein Doppio-Getriebe
    Erster Fahrtest: neues Getriebe Kappstein Doppio

    26.09.2016Mit einem gekapselten Planetengetriebe am Tretlager verdoppelt das neue Kappstein-Getriebe die Gänge am Rad. Ein erster Fahrbericht.

  • Kaufberatung: Regenjacken
    Wetterschutz für die Radtour

    23.06.2015Die Auswahl bei Regenjacken reicht vom federleichten Minimalschutz für den kurzen Regenschauer bis hin zum Outdoor-Modell für stundenlangen Regenfahrten. Im Test: 13 Modelle für ...

  • Test Minitools
    Miniwerkzeuge mit maximaler Wirkung

    14.04.2015Es sind hunderte Minitools auf dem Markt. Wir haben zwölf interessante Exemplare ausgewählt, in drei Gewichtsklassen eingeteilt und ihre Stärken im Praxistest ermittelt. So finden ...

  • Test: GPS-Geräte
    Die besten GPS-Geräte für Tourenfahrer

    24.07.2017Eine babylonische Modellvielfalt bestimmt den Markt der GPS-Geräte. Jahr für Jahr kommen neue Varianten bewährter Modelle hinzu und stiften Verwirrung. Wir haben alle ausprobiert ...

  • Test: Allrounder
    Allrounder 2017: Viel Rad fürs Geld

    20.04.2017Im Preisbereich zwischen 1000 und 1500 Euro passiert sehr viel. Die Leistungsdichte in diesem stark umkämpften Preissegment ist hoch. Wir haben ein Dutzend Hersteller um ihren ...

  • Fahrbericht: MTB Cycletech Papalagi Gi 27,5"
    MTB Cycletech Papalagi: Top-Reisepartner

    05.04.2017Direkt aus der Messehalle auf große Fahrt. Chefredakteur Tom Bierl nahm das erste Serienmodell des neuen 27,5 Zoll Papalagi mit auf eine 1600 Kilometer Tour.

  • Test: Mountainbike-Hardtails (2015)
    Mountainbike-Hardtails auf Tour

    13.04.2015Geht's ums Geld sind sich selbst eingefleischte Mountainbiker einig: MTB-Hardtails um 1000 Euro sind nicht zu schlagen. Wir haben neun Kandidaten zum Test gebeten.

  • Test: Busch & Müller Lumotec IQ2 Luxos U
    Der neue Super-Scheinwerfer im Praxistest

    01.03.2013Auf der Eurobike 2012 hatten wir einen der ersten Prototypen in der Hand, nun erreichte die Redaktion einer der allerersten produktionsreifen Luxos von Busch & Müller zum ...

  • Test 2017: Zündapp Green 4.0
    Gurke oder Schnäppchen: Zündapp Green 4.0 im Test

    31.03.2017Unsere Recherche bei verschiedenen Discountern zeigte bereits: Beratung und Service sind so eine Sache ... Und wie schneiden die günstigen ­Pedelecs ab, wenn man sie unter die ...