Test: Falk Tiger Geo Test: Falk Tiger Geo Test: Falk Tiger Geo

GPS-Geräte für Radfahrer

Test: Falk Tiger Geo

  • Tom Bierl

Auspacken, einschalten und losfahren. Falk möchte die Navigation mit GPS so einfach wie möglich machen. Der neue Falk Tiger Geo im Praxis-Check:

Einfach den richtigen (Rad-)Weg finden und entspannt ankommen – ohne gleich ein Vermögen ausgeben zu müssen. Dank dem griffigen Gehäuse liegt der Tiger schon mal hervorragend in der Hand. Mit der ins Gehäuse integrierten 4QuickFix-Halterung gelingt die sichere Befestigung am Fahrrad kinderleicht. Das große und helle 3,5-Zoll-Touchscreen-Display fügt sich bündig ins Gehäuse und zeigt die Karte klar lesbar an. Der fest eingebaute Akku reicht unter realen Bedingungen für Radtouren von rund neun Stunden.
An der linken Seite gibt es drei Bedientasten, die leider etwas zu eng nebeneinander liegen. Auch die Bedienung vom kapazitiven Touchscreen ist eher träge. Insbesondere Wischgesten registriert das System nur widerwillig.
Etwas knapp fällt das mitgelieferte Kartenangebot aus. Nur 26 Länder Europas umfasst die routingfähige Basiskarte Plus. Lücken tun sich beispielsweise in GB oder Portugal auf. Einfach in der Bedienung und gut ist die Fahrrad-Navigation. Mit der Rundkurs-Funktion ist der nächste spontane Tagesausflug schnell geplant.
Überhaupt funktioniert selbst die Planung auf dem Tiger ausgesprochen gut. Entspricht die vorgeschlagene Route zum Ziel mal nicht den eigenen Vorstellungen, wird einfach mit dem Finger ein Zwischenpunkt eingefügt und so die Strecke verschoben. "Route ziehen" nennt Falk diese praktische Funktion. Importierte GPX-Tracks aus Tourenportalen kann der Tiger in Routen umwandeln. So navigiert man auch bei fertig ausgearbeiteten Touren mit Routing-Komfort und deutlichen Abbiegepfeilen dem Ziel entgegen.

Kurz & Knapp: Falk Tiger Geo, Preis 199 Euro

+ integrierte Fahrradhalterung

+ klare Kartenansicht

+ Route leicht anpassbar

+ guter Preis

träger Touchscreen

fest eingebauter Akku

unvollständiges Kartenmaterial

Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 3/2016. Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.

  • GPS für Radfahrer - 16-Seiten Spezial
    Das richtige GPS-Gerät

    04.04.2006Touren aus dem All. Mit den Geräte-, Karten- und Software-Angeboten des Jahres 2006 zeichnet sich nachhaltig ein deutlicher Sprung nach vorne ab.

  • Falk: Digitale Karten
    Falk erweitert sein Programm

    21.02.2013In Kooperation mit Kompass, ADFC und Marco Polo erweitert Falk sein Programm bei den digitalen Kartenwerken.

  • GPS und Routing
    Hersteller verbessern Routingfunktion der Fahrrad-Navis

    26.06.2013GPS-Navigation am Fahrradlenker war bislang in erster Linie ein langer Leidensweg. Grundsätzlich funktionierte zwar das Auffinden der Radtour mithilfe eines unverrückbaren ...

  • GPS-Geräte für Radfahrer
    Kurzcheck und Kaufempfehlungen

    22.12.2011GPS-Lotsen für den Fahrradlenker gehören zu den Bestsellern der Saison. Zu den Messen legten die Hersteller mit neuen Geräten und besserer Software kräftig nach.

  • Tourenplanung: Fünf Methoden im Vergleich
    Landkarte oder Navigationsgerät?

    29.04.2013Keine leichte Aufgabe, die uns ein Trekkingbike-Leser vor Kurzem stellte. Führt doch sein Streckenwunsch zunächst über 300 Kilometer von West nach Süd und dann nochmal über 900 ...

  • Test: Garmin Edge 800
    Modernste GPS-Technik in kleinstem Gehäuse

    28.06.2011Er gilt als das Flaggschiff für den sportlichen Radfahrer. Der Garmin Edge 800 markiert derzeit die Spitze der GPS-Navigation am Fahrradlenker.

  • GPS-Gerät: Falk Ibex 30
    Navigationsgerät für Fahrradfahrer mit Sprachansagen

    25.02.2011Speziell für Radfahrer und Wanderer ist das neue Navigationsgerät von Falk konzipiert. Nach dem Vorbild im Auto lotst es den Radler auch mit Hilfe von Sprachansagen bevorzugt auf ...

  • GPSies – Tourenplanung im Internet
    Preiswertes Internet-Tourenportal

    26.04.2010GPS-Geräte erobern derzeit die Fahrrad-Lenker. Doch die Tourenplanung ist für viele Geräte-Besitzer ein Buch mit sieben Siegeln. Wir erklären, wie Sie einfach und völlig kostenlos ...

  • Test: GPS-Geräte
    Sechs neue GPS-Geräte für Radfahrer im Test

    25.10.2010Google Earth und GPS verändern die Tourenplanung radikal. Neue GPS-Geräte speziell für Fahrradfahrer drängen auf den Markt. Wir haben sechs Modelle in ihrem Einsatz am ...

  • GPS am Fahrrad
    Technik und Tourenplanung einfach erklärt

    19.05.2010Nach dem Kauf eines GPS-Gerätes stehen viele Radfahrer vor einem Buch mit sieben Siegeln. Sowohl Geräte als auch die Tourenplanung am Rechner sind nicht so einfach zu begreifen, ...

  • GPS-Geräte für Radfahrer
    Test: Falk Tiger Geo

    01.07.2016Auspacken, einschalten und losfahren. Falk möchte die Navigation mit GPS so einfach wie möglich machen. Der neue Falk Tiger Geo im Praxis-Check:

  • Handy-GPS
    Vor- und Nachteile der Handy-Navigation

    26.02.2010Navigieren und telefonieren – Mit einer Software lassen sich Handys zum vollfunktionellen Navigationsgerät aufrüsten, auch fürs Fahrrad.

Themen: Falk Tiger GeoTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: E-Kompakträder
    Fünf elektrifizierte 20-Zöller im Test

    07.12.2018Größe ist nicht alles, auf die inneren Werte kommt es an. Moderne Kompakträder mit Elektromotor sind insbesondere in der Stadt und für kürzere Strecken eine interessante ...

  • Einzeltest: Koga F3 7.0
    Lekker Meisje

    14.04.2016Koga erweitert seine hübsch gestaltete Lifestyle-Serie F3: Das neue Top-Modell 7.0 setzt der Serie die Krone auf.

  • Test: Fahrradanhänger
    Einspurige Fahrradanhänger mit Vorteilen

    28.04.2014Auf langen Touren sind Einspuranhänger den zweirädrigen überlegen. Vier Exemplare zeigen, was die Gattung kann – und was nicht.

  • Zubehör: Funktionsunterhemden
    Langarm-Unterhemden für kühle Zeiten

    06.01.2018Wolle, Kunststoff, oder beides? Die erste Schicht auf der Haut ist die wichtigste. Funktionsunterhemden entscheiden über das Wohlfühlklima beim Radfahren – vor allem im Winter.

  • Test: Randonneure
    Hauptsache flott

    10.03.2021Randonneure stehen für effizientes, zügiges Vorwärtskommen auf langen Strecken. MYBIKE hat fünf schnelle Allround-Renner zwischen 1.500 und 2.000 Euro getestet.

  • Test: Busch & Müller Lumotec IQ2 Luxos U
    Der neue Super-Scheinwerfer im Praxistest

    01.03.2013Auf der Eurobike 2012 hatten wir einen der ersten Prototypen in der Hand, nun erreichte die Redaktion einer der allerersten produktionsreifen Luxos von Busch & Müller zum ...

  • Test: Vogel Randonneur
    Maßrahmen aus Edelstahl

    23.06.2015Wenn ein perfektionistischer Rahmenbauer wie Ulrich Vogel und ein ebensolcher Kunde zusammentreffen, kann das Ergebnis erstaunlich schlicht sein. Auf den ersten Blick jedenfalls.

  • Test: Tourenräder
    Kette oder Nabe? Die Mittelklasse bis 2000 Euro

    04.07.2013Mit einem Allrounder so gut im Alltag unterwegs wie auf Touren mit Gepäck – dieses Bike-Segment wächst und gedeiht. Touring-Räder sind eine zentrale Kategorie.

  • Fahrbericht Rennstahl Pinion 28
    Reiserad für das 21. Jahrhundert

    18.08.2014Als Rahmenmaterial für Reiseräder hatten CroMo- Rohrsätze immer schon Konjunktur. Die neue Marke Rennstahl schneidert daraus einen Reiserad-Rahmen für das 21. Jahrhundert.