Tipps für Winterfahrer – Reifen Tipps für Winterfahrer – Reifen Tipps für Winterfahrer – Reifen

Spezial: Radfahren im Winter

Tipps für Winterfahrer – Reifen

  • Jochen Donner

Winterreifen sind auch am Fahrrad ein Thema. Spezielle Gummimischungen und Profile verbessern die Fahrsicherheit unter 5°C und bei Schnee. Für eisige Straßen braucht man dagegen definitiv Spikes.

Grip bei Schnee & Kälte

Reifen sind die "Füße" eines Fahrrads. Ihre Qualitäten sind entscheidend für sicheren Bodenkontakt: Grip beim Antritt und Bremsen, Spurführung in Kurven und beim Überfahren von Gullydeckeln und Bordsteinkanten, Haftung bei schnellen Lastwechseln und Ausweichmanövern. Auf rutschigem, glattem Untergrund stehen die Pneus vor schwierigen Aufgaben. Gut, dass neue Trends und Fertigungsverfahren in der Reifenindustrie große Fortschritte bei Fahrrad-Bereifung möglich machen. Breite Reifen werden immer leichter und setzen sich mehr und mehr durch, Profile werden bedarfsgerechter geschnitzt, der Pannenschutz hat sich verbessert, und spezielle Gummimischungen, die "Compounds", lassen sich immer genauer auch auf anspruchsvolle Einsatzbedingungen abstimmen. Winterreifen fürs Bike punkten heute mit Compounds, die zwischen +5 und -15 Grad Celsius ihre optimalen Eigenschaften entwickeln; Lamellenschnitte verbessern Haftung, Grip und Spurführung auf Schnee. Spikereifen sind leichter geworden und lassen sich auch auf eisfreien Abschnitten passabel fahren: Es gibt also plausible Gründe, sein Winterrad auf geeignete Reifen zu stellen.

Die Reifen-Montage ist tricky. Mit ein paar Kniffen geht sie auch Laien leichter von der Hand: Lassen Sie die Luft immer ganz ab, drücken Sie Restluft bei offenem Ventil vollständig aus dem Schlauch. Benutzen Sie Kunststoff-Heber, die sich an den Speichen einhängen lassen. Drücken Sie beide Reifenflanken sukzessive vom Felgenhorn zu Mitte des Felgenbodens und walken Sie den losen Reifen von beiden Seiten her zum obersten Punkt im Felgenrund. Dann lassen sich die meisten Reifen gut von der Felge hebeln. Achten Sie beim Einbau darauf, den Schlauch anzupumpen. So kann er weniger leicht einklemmen. Bestreichen Sie die Reifenwulste mit Schwalbes "Easy Fit"-Fluid. Damit gleiten die Wulste leichter übers Felgenhorn, der Reifen zentriert sich besser beim Aufpumpen. Achten Sie immer auf korrekten Luftdruck.

Winterräder

Nichts ist im Winter so wichtig wie guter Bodenkontakt. Spezielle Gummimischungen, Profile oder Spikes machen Radfahren sicherer.

Schwalbe Marathon GT 365

Daniel Simon

Der neue Ganzjahresreifen glänzt vom Profil und Compound her auch bei Nässe, Schnee und Temperaturen bis
-10° C. Ausnahme: Eis. Preis: ca. 40 Euro

Schwalbe Marathon Winter

Daniel Simon

Tiefer Schnee und glattes Eis lässt sich nur mit Spikereifen zuverlässig befahren. Auf trockener Straße kosten Spikes dagegen zusätzlich Kraft. Preis: ca. 55 Euro

Conti Top Contact Winter II

Daniel Simon

Lamellenschnitt und spezielle Gummimischung machen den Conti fit für Schnee, Nässe und Temperaturen unter Null. Ausnahme: Eis. Preis: ca. 40 Euro

Eine Kaufberatung zum Thema „Spikereifen“ finden Sie hier .


Das Winter-Spezial stand in Trekkingbike-Ausgabe 6/2016.

Themen: RadfahrenSpikesWinterWinterreifen


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tourplaner Deutsche Geschichte: Erlebnisradweg Hohenzollern
    Mit dem Fahrrad auf den Spuren des Adelsgeschlechts

    07.02.2020Seit dem frühen Mittelalter spielten die Grafen von ­Hohenzollern immer wieder wichtige Rollen in der deutschen Geschichte. Die knapp 100 Kilometer lange, gut ausgebaute und ...

  • Die schönsten Herbsttouren: Bodensee
    Dem Seeufer entlang von Bregenz nach Friedrichshafen

    05.10.2018Der Bodensee profitiert nicht nur von seiner herrlichen Lage in der Drei-Länder-Region Deutschland, Österreich, Schweiz. Auch ein gewisser klimatischer Vorteil macht sich hier ...

  • Kurztrip: Grünes Band
    Im grünen Bereich

    02.08.2019Das Grüne Band Europa zieht sich vom Eismeer im Norden Norwegens bis zum Schwarzen Meer an der Grenze zur Türkei. Besonders schön radelt es sich entlang des ehemaligen ...

  • Reise-Spezial: Die schönsten Radtouren in Oberbayern
    Für sportliche Radfahrer: der Bodensee-Königssee-Radweg

    05.12.2019Auf insgesamt 440 Kilometern entlang des Alpen­nord­rands durchquert der Bodensee-Königssee-Radweg von Lindau bis Schönau die Regionen Allgäu und Oberbayern. Wer die ganze Strecke ...

  • Fahrradreisen in Kroatien
    Neuer Radweg Parenzana

    23.10.2013Seit 1. Juli 2013 gehört Kroatien offiziell zur EU. Neue Radwege und viele Tourenvorschläge laden dazu ein, das Land zu entdecken.

  • Advertorial: Radfahren in Sachsen
    Erzgebirge: Annaberg–Schwarzenberg

    26.07.2018Vom Hammer zur Perle: Ein Radausflug im Erzgebirge ist nichts für schwache Waden. Doch jeder Höhenmeter bringt den Radler näher an den perfekten Panoramablick. Und den gibt es ...

  • Ergebnisse veröffentlicht
    Voller Erfolg für die Fahrradkampagne Stadtradeln

    28.12.2020Die internationale Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ ist beendet und ausgewertet. Die Organisatoren freuen sich über ein Rekordergebnis.

  • Radfahren in Lissabon
    Städte-Trip per Rad

    23.04.2014Stadrundfahrt auf zwei Rädern. 60 Kilometer Radweg stehen dem Lissabon-Touristen zur Verfügung und bringen Radfahrer in die verschiedenen Landschaften der Stadt.

  • Tourplaner Dt. Geschichte: Friedensroute Münster-Osnabrück
    Radtour auf den Wegen der Friedensreiter

    07.02.2020Die Beendigung des Dreißigjährigen Krieges 1641 wurde in Münster und Osnabrück verhandelt. Nachrichten zwischen beiden Orten wurden durch die Friedensreiter ausgetauscht. Auf ...