Test: Fahrradträger fürs Auto (2004)

Transportfrage: Oben drauf, hinten dran oder innen drin?

  • Matthias Borchers

Ob in den Urlaub oder über’s Wochenende ins Grüne – oft legen Fahrräder viele hundert Kilometer im Jahr mit dem Auto zurück. TREKKINGBIKE hat verschiedene Transportvarianten getestet und gibt Tipps für den Transport.

Die beste Art, sein teures Rad von A nach B zu chauffieren, ist der Transport im Auto. Fest fixiert reist es sicher vor Schmutz, Regenwasser, Insekten und Dieben. Weil nichts übersteht, stören weder Windgeräusche, noch wird die Urlaubskasse unnötig belastet wegen des größeren Luftwiderstandes und des damit verbundenen Mehrverbrauchs. Und: Tiefgaragen oder niedrige Durchfahrten werden nicht zur Schrottpresse, weil die Abmessungen am Fahrzeug sich nicht verändern.

Die Hecklösung hat gegenüber dem Dachtransport den Vorteil, dass Auto und Fracht dem Wind weniger Stirn bieten. So steigt der Benzinverbrauch nur unwesentlich. Wichtiger als der schonende Transport der geliebten Zweiräder, ist die Sicherheit der Mitreisenden. Nicht fest verzurrte Räder können bei Unfall oder Vollbremsung zum Geschoss werden und Passagiere verletzen. Deshalb Räder immer zusätzlich mit Spanngurten sichern.

Den Artikel aus Ausgabe 4/2004 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Fahrradträger

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Fahrradtraeger Auto

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Fahrradträger fürs Auto (2004)
    Transportfrage: Oben drauf, hinten dran oder innen drin?

    15.06.2007

  • ANZEIGE - Fahrradträger von Westfalia-Automotive
    Entdecke neue Lieblingsorte mit dem bikelander und BC60

    21.03.2020

  • Test: Fahrradträger fürs Auto (2009)
    Fahrradtransport auf dem Dach, am Heck und im Innenraum

    24.08.2009

  • Test: KFZ-Träger
    15 PKW-Heck- und Dachträger im Praxistest

    29.10.2012