Test: Radtaugliche Zelte

Wohn’ mobil!

  • Trekkingbike

Ob aus Sparsamkeit, aus Mangel an Unterkünften oder wegen der Romantik – das eigene Zelt ist für viele Radreisende die Ferienwohnung der Wahl. Im TREKKINGBIKE-Test: sechs besonders bewährte oder innovative Modelle.

Reisen mit Zelt, das ist eine Kombination aus Minimalismus und Schwerelosigkeit, aus Freiheit und Abenteuer. Nur dumm, wenn schottische Winde das Baumarkt-Iglu flachlegen oder die Füße aus Großvaters schimmligem Baumwollzelt herausragen … Dabei ist es nicht besonders schwer, das Zelt zu finden, das zu den eigenen Ansprüchen passt.

Das Angebot ist üppig. In unserem Vergleich geht es daher vor allem darum, anhand weniger Exemplare die ganze Bandbreite zu zeigen. An Ihnen selbst liegt es dann, im magischen Fünfeck aus Platzangebot, Belüftung, Gewicht, Aufbau und Windstabilität genau den Punkt zu finden, der am besten zu Ihrem Budget passt.

Die Zelte im Test:

Jack Wolfskin Last Resort II

Salewa Sierra Leone

Tatonka Sherpa Dome

The North Face Mountain 25

Topeak Bikamper

Vaude Hogan Ultralight

Den Artikel aus Ausgabe 4/2005 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Zelt

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Radzelte

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • iRentit by VAUDE – Ausrüstung zum Vermieten
    Fahrradtaschen, Zelte und Co. einfach mieten statt kaufen?

    25.06.2018

  • Kaufberatung: Zelte
    Leichter Wohnen

    20.08.2015

  • Test: Radtaugliche Zelte
    Wohn’ mobil!

    11.06.2007