Kaufberatung: Regenschutz

Zwölf Regenjacken zwischen 130 und 300 Euro im Test

  • Stefan Frey

Guter Schutz ist teuer. Doch nicht jede Regenjacke hält ihr Versprechen von Nässeschutz und Atmungsaktivität. Ein aufwändiger Labor- und Praxistest schaffen klare Verhältnisse.

Die Wasserdichtigkeit ermittelte TREKKINGBIKE mit einem Drucktester, der auf Naht und Fläche während zwei Minuten das Äquivalent zu einer 4000-Millimeter-Wassersäule aufbaut. Dies übertrifft die DIN, entspricht aber den Erkenntnissen und jahrzehntelangen Erfahrungen der Eidgenössischen Materialprüfanstalt (EMPA) in St. Gallen.

Ohne ein Etikett mit dem Wort „atmungsaktiv“ kommt kaum eine Jacke in den Handel. Doch nur ein Textillabor kann objektiv feststellen, wie es denn tatsächlich um das Material steht. Der sogenannte RET-Wert (Resistance to Evaporating Heat Transfer) misst dabei den Widerstand, den die Membran dem Wasserdampf entgegenbringt. Stoffproben mit Werten kleiner als drei gelten als sehr atmungsaktiv, Werte über 13 als befriedigend.

Als klarer Favorit erweist sich hier die Gore-Tex-Active-Membran. Sie wird in vier Jacken verwendet und liefert konstant Werte unter drei. Den größten Widerstand gegen Schweiß leistet das Ventair-Xlight-Material von Craft. Obwohl sich das leichte Material luftig anfühlt, wurde es mit einem RET-Wert von über 14 gemessen und erhält dafür nur ein Befriedigend. Während die Materialproben auf einem „Hautmodell“ vor sich hinschwitzten, untersuchten wir die weiteren Qualitäten der Jacken in Labor und Praxis.

Zentrales Kriterium ist dabei die Wasserdichtigkeit. Die größte Schwachstelle stellen die Nahtstellen der Jacken dar. Sind diese nicht sauber mit Tape hinterlegt, dringt Wasser ein, auch wenn das Material an sich eigentlich dicht ist. Auch hier punkten die Active-Shell- (Gore-Tex) Jacken.

Die Regenjacken im Test:

Craft Performance Bike Rain Jacket, http://www.craft.se

Endura Venturi II, http.//www.endura.co.uk

Gore Bikewear Alp-X 2.0 GT AS, http://www.goreappareal.de

Gore Bikewear Alp-X 2.0

Löffler Bike GTX Active, http://www.loeffler.at

Mavic Stratos H20, http://www.mavic.com

Odlo Zephyr, http://www.odlo.com

Pearl Izumi W Elite WXB Jacket, http://www.paul-lange.de

Pearl Izumi Select Barrier WXB

Scott Helium Active Shell, http://www.scott-sports.com

Vaude Realto, http://www.vaude.com

plus drei Regenhosen:

Endura Superlight Shorts, http://www.endura.co.uk

Vaude Spray 3/4 Pants, http://www.vaude.com

Norrona Fjora Dry Pants, http://www.norrona.com

Schlagwörter: Bekleidung Kaufberatung Regenschutz

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Regenjackentest

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Gilt für jedes Projekt
    Vaude führt Reparaturindex ein

    31.07.2020

  • Lockerung der Corona-Maßnahmen
    Fahrradläden dürfen wieder öffnen

    16.04.2020

  • Kaufberatung: Vorderradgepäckträger
    Vorderradgepäckträger sorgen für bessere Lastverteilung

    25.04.2012

  • Pflege von Funktionstextilien
    So reinigen und pflegen Sie Ihre Radkleidung richtig

    28.06.2010

  • Test: Regenjacken
    Elf Regenjacken zwischen 100 und 340 Euro im Test

    20.12.2010

  • Test: Regenjacken
    Acht leichte Jacken in Labor und Praxis

    14.04.2008

  • Kaufberatung: Radschuhe und Pedale
    Die besten Fahrradschuhe und Pedale für jeden Einsatz

    25.08.2009

  • Test: Softshell-Jacken
    Neun Jacken gegen Wind und Kälte

    24.10.2007

  • 16-Seiten-Spezial: Kaufberatung
    Stadtrad, Allrounder, Tourenrad, Sportrad, Räder für Schwere

    19.04.2008